Termine und Berichte für die Saison 2016
                             
Mi   06.04.   19:30   Ü45 Heidenhäuschen   -   Ü 45 Limburg   1 : 3
Fr   08.04.   20:00   Jahreshauptversammlung im Mutterhaus
Mi   20.04.   19:30   Ü45 Heidenhäuschen   -   Ü 45 Gemünden   0 : 1
Mi   25.05.   19:30   Ü 45 Niedererbach   -   Ü45 Heidenhäuschen   2 : 2
Mi   15.06.   19:30   Ü 45 Hau/Neunk/Hüb   -   Ü45 Heidenhäuschen   3 : 0
Mi   29.06.   19:30   Ü45 Heidenhäuschen   -   Ü 45 Ruppbach/Goldh   1 : 2
Mi   06.07.   19:00   Ü 45 Limburg   -   Ü45 Heidenhäuschen   5 : 2
Mi   13.07.   19:30   Das Spiel fällt aus
Fr   15.07.   19:00   Grillfest im Sportheim Oberzeuheim
Anmeldung bis 13.07. bei H. Pleh / T. Wolf
Mi   14.09.   09:30   Ü 45 Ruppbach/Goldh   -   Ü45 Heidenhäuschen   2 : 5
Mi   28.09.   19:30   Ü45 Heidenhäuschen   -   Ü 45 Niedererbach   3 : 2
Mi   05.10.   19:30   Ü45 Heidenhäuschen   -   Ü 45 Hau/Neunk/Hüb   5 : 3
Berichte, Aufstellungen, Torschützen und Bilder
06.04.2016: Ü45 Heidenhäuschen - Ü 45 Limburg 1 : 3

Ü-45-Heidenhäuschenauswahl : Altfußballer Limburg-Weilburg 1: 3 (0:0)

Misslungener Saisonauftakt

Es begann erfreulich. Zum ersten Spiel in der neuen Saison am 6.4.2016 fanden sich 17 Spieler unserer Mannschaft in Ellar ein, um sich der gewohnt schweren Aufgabe gegen die Altfußballer des Landkreises zu stellen.

Schon nach wenigen Minuten spürte man, dass die Gäste heuer ihre in früheren Begegnungen gezeigte Laufarbeit und ihre spielerische Überlegenheit nicht auf dem Platz zeigen konnten. Unser Team behauptete sich erstaunlich gut und erarbeitete sich sogar eine leichte Überlegenheit im Mittelfeld.

Die wenigen Distanzschüsse, die unsere kompakt stehende Abwehr zuließ, wurden eine sichere Beute unseres Keepers Bernd Steinebach, während auf der anderen Seite unsere Offensivabteilung mit Manni Voll und Hayati leider zwei klare Chancen zur Führung ausließen.

In der Halbzeit wechselten wir sechs Spieler ein und hatten Probleme, die richtigen Zuordnungen zu finden.
Das hatte zur Folge ,das die cleveren Gäste die Zuordnungsfehler in unserem Abwehrbereich geschickt ausnutzen konnten. So war es nur eine Frage der Zeit bis wir unseren ersten Treffer hinnehmen mussten.
Keeper Bernd Steinebach konnte noch schlimmeres Verhindern.

Die Gäste zogen mit drei Toren in Führung, bis Sekunden vor dem Abpfiff des souverän leitenden Schiri Markus Keller dem Routinier Dieter Hannappel mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern der verdiente Ehrentreffer zum 1:3 Endstand gelang.

*

Zu erwähnen bleibt die faire Gangart des Spiels und die Tatsache, dass sich nach der langen Winterpause bei unserer Mannschaft doch noch einige Schwächen und Unsicherheiten im Zusammenspiel zeigten. Diese vermeidbare Niederlage sollte uns dazu anhalten, künftig taktisch disziplinierter aufzutreten.

Neuzugang Andre Krüger(Hintermeilingen)zeigte wie erwartet einen soliden Einstand.

Vorstand und Spieler der Ü-45-Heidenhäuschen-Auswahl bedanken sich beim SV Ellar und ihrem Vorsitzenden Michael Stähler für die gewohnt vorbildliche Gastfreundschaft auf der schönen Sportanlage „Am Oberholz“!

zum Einsatz kamen:

Sven Wagner, Manfred Voll, Andre Krüger, Dirk Thiem, Stefan Hofmann, Bernd Steinebach, Joe Hellwig, Michael Stähler, Alfred Sehr, Karsten Schmidt, Dieter Hannappel, Holger Burkhart, Gerhard Ricker, Andreas Brommer, Hayati Bozkurt, Jürgen Notthoff, Thomas Wolf

Tore:

Dieter Hannappel
08.04.2016: Jahreshauptversammlung im Mutterhaus

Heidenhäuschen-Auswahl verabschiedet ihren Vorsitzenden Helmut Pleh

Hangenmeilingen. Vereinslokal Werner Simon.

Eine Aufgabe, die ihm nicht leicht falle, schickte Vorstandskollege Alfred Sehr auf der Jahreshauptversammlung der Ü-45 –Mannschaft der Verabschiedung des bisherigen Vorsitzenden Helmut Pleh voraus. Allerdings hätten alle Mitglieder volles Verständnis für die Gründe seines Rückzugs, sei doch der Pflegeaufwand für seinen schwerbehinderten Sohn Maximilian in den letzten Monaten stark gestiegen. In seinem kurzen Rückblick würdigte Sehr den Werdegang des scheidenden Vorsitzenden und sprach von einer Bilderbuchkarriere des Helmuth Pleh innerhalb der Heidenhäuschen-Auswahl. „Zunächst als Führungsspieler auf dem Platz, dann als Mannschafts-Coach und zuletzt seit 2013 als Vorsitzender hast Du Dich mit viel Sachverstand und hohem Engagement für unser vereinsübergreifendes Fußballprojekt eingesetzt. Wir haben alle viel von Deiner verantwortungsbewussten und optimistischen Persönlichkeit profitiert, nicht zuletzt auch als Stimmungskanone in der dritten Halbzeit“, hob Sehr mit dankenden Worten hervor und überreichte ein Präsent der fußballspielenden Oldies.

Helmut Pleh versprach, auch weiterhin der Ü-45 verbunden zu bleiben und sich punktuell einzubringen, sofern es seine familiären Verpflichtungen erlaubten.

Zu Beginn der Sitzung hatte Thomas Wolf die sportlichen Ergebnisse der vergangenen Saison mit insges. 29 eingesetzten Spielern sowie Hans-Günther den ausführlichen Kassenbericht vorgetragen.

In diesem Jahr soll am 15. Juli die alljährliche Grillfeier sowie am 24.September ein Tagesausflug mit einer befreundeten Alte-Herren-Mannschaft durchgeführt werden.

Breiten Raum nahm abschließend die Frage ein, wie es mit der Heidenhäuschen-Auswahl ohne Vorsitzenden weitergehen könne. Aus der sachlichen Diskussion kristallisierte sich eine Rückbesinnung auf das „Kerngeschäft Fußballspielen“ heraus, das von folgenden Vorstandsmitgliedern im Team organisiert werden soll: Kassierer Hans-Günther Litzinger (SV Ellar), Schriftführer Alfred Sehr (SV Ellar), Beisitzer Holger Burkhardt (FSV Hangenmeilingen) und für den Spielbetrieb verantwortlich sind weiterhin Bernd Steinebach(FSV Hangenmeilingen) und Thomas Wolf (SV Oberzeuzheim). Bei besonderen Anlässen wird Dirk Thiem (SV Ellar) den Vorstand unterstützen. Für die Saison 2016 sind 10 Spiele geplant, das nächste Spiel findet am 20.4. in Ellar gegen die Ü-45-Mannschaft aus Westerburg-Gemünden statt.

In seinem Schlusswort appellierte Versammlungsleiter Alfred Sehr an alle Mitglieder, sich engagiert in das sportliche und organisatorische Geschehen einzubringen, damit die Idee einer gemeinsamen Ü-45-Fußballmannschaft rund um das Heidenhäuschen auch weiterhin mit Leben erfüllt werden könne. sal

zum Einsatz kamen:

Werner Simon, Alfred Sehr, Holger Burkhart, Hayati Bozkurt, Helmut Pleh, Manfred Oys, Joachim Hellwig, Bernd Steinebach, Dirk Thiem, Hans-Günther Litzinger, Thomas Wolf
20.04.2016: Ü45 Heidenhäuschen - Ü 45 Gemünden 0 : 1

Ü-45 Heidenhäusenauswahl : Ü-45 Gemüngen/Westerburg 0 : 1 (0:0)
Eine unglückliche Niederlage

Heute herrschten wieder "normale Bedingungen"; es hatten sich 14 Spieler unserer Auswahl in Ellar eingefunden.
Zu Beginn des Spiels hatten wir Feldvorteile,doch wirkten wir sehr unkonzentriert und wir gaben den erkämpfen Ball ganz schnell wieder her. Daher konnten die spielstarken Gemündener nach 10-15 Minuten das Geschehen in die Hand nehmen.Sie erspielten sich einige gute Chancen, scheiterten aber an unserem Keeper Bernd Steinebach.Wir konnten auch bis zum gegnerischen Strafraum gute Angriffe vortragen, doch unsere Offensive um Manni Voll,Dieter Hannappel, Hayaty Bozkurt und Andre Krüger gelang es heute nicht wie gewohnt, den letzten Paß sauber zu spielen.
So ging es mit einem doch recht ausgeglichenen Spiel mit 0 :0 in die Kabine.
Die 2. Halbzeit begann so, wie die erste endete, mit gleichen Spielanteilen auf beiden Seiten.
Bis zur spielentscheidenden Szene in der 50. Minute.Die Gäste spielten einen Stürmer geschickt frei;der alleine auf unseren Keeper zulief.T.Wolf versuchte zu klären.Der Schiri entschied auf Strafstoß. Ein Elfmeter, den man geben kann,aber nicht muß. Dem Gemünder Spieler war das egal;er verwandelte eiskalt.
Als Folge des Rückstands bauten wir mächtig Druck auf und es war ein Spiel auf ein Tor.
Doch entweder war ein Abwehrspieler dazwischen, oder aber die Chance wurde leichtfertig vergeben.
So endete das Spiel mit einer unglücklichen 0:1 Niederlage.
Ein Dank geht an Mark Heep,der kurzfristig ausgeholfen hat und an den Schiri Markus Keller.

Wie schon beim letzten Mal möchten wir uns noch ganz herzlich beim SV Ellar und Ihrem Vorsitzenden Michael Stähler für die tolle Gastfreundschaft bedanken.


zum Einsatz kamen:

Thomas Wolf, Manfred Voll, Andre Krüger, Dirk Thiem, Lothar Stockmann, Stefan Hofmann, Bernd Steinebach, Joe Hellwig, Michael Stähler, Dieter Hannappel, Karsten Schmidt, Gerhard Ricker, Andreas Brommer, Hayati Bozkurt
25.05.2016: Ü 45 Niedererbach - Ü45 Heidenhäuschen 2 : 2

25.5.2016 Ü-45 Niedererbach/Dreikirchen – Heidenhäuschen-Auswahl 2 : 2 (0 :1)

Der Auftakt in Niedererbach war unerfreulich. Infolge übermäßig vieler Abmeldungen standen wir anfangs nur mit 9 Spielern auf dem Platz, darunter bereits dankenswerter Weise zwei AH-Spieler aus Oberzeuzheim und Ellar, Marc Heep und Maik Spiller( der erstmals unserer Trikot trug). Verärgert war man auch über die Sportkameraden, die sich nicht abgemeldet hatten und dennoch nicht - wie eigentlich erwartet – erschienen waren. Das muss besser und sportlicher werden!!

Unsere Gastgeber bewiesen wieder einmal mehr ihre Fairness und stellten mit Arno und Arnold zwei Spieler ab, die sich ganz toll in unser Team einfügten und uns deutlich verstärkten. Vielen Dank dafür!

Auf dem wunderbaren Naturrasen entwickelte sich unsererseits in beiden Halbzeiten ein recht beachtliches Pass- und Aufbauspiel gegen einen sehr fair und technisch versiert aufspielenden Gegner. Die Abwehr um den erfahren lenkenden Libero Dieter Hannappel stand kompakt, wobei der deckungsstarke Gerhard Ricker zumindest in der ersten Halbzeit noch herausragte. So gelang es recht gut, die Bälle aus der Abwehr an unsere Offensivkräfte im Mittelfeld Thomas Wolf und Hayati Bozkurt weiterzuleiten. Die beiden eingespielten Stürmer Marc und Maik beschäftigten die gegnerische Abwehr und erarbeiteten sich einige Chancen, von denen dann eine zur 1:0 Halbzeitführung durch Marc Heep führte.

Mitte der 2. Halbzeit gelang den Gastgebern durch eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr nach einem Eckball der verdiente aber vermeidbare Ausgleich. Der agile Marc Heep konnte kurz darauf unser Team durch einen Kunstschuss mit der Picke aus sehr spitzem Winkel wieder in Führung bringen. Allerdings reichte dieser Treffer nicht zum Sieg, da die Niedererbach einen Foulelfmeter unhaltbar für Torwart Bernd Steinebach zum 2:2 Endstand verwandeln konnten.

Alles in allem ein verdientes Remis in einer angenehm fairen und ansprechenden Ü-45-Partie.

In der 3. Halbzeit waren die Sportkameraden von Niedererbach/Dreikirchen wieder einmal mehr sehr nette und aufmerksame Gastgeber, so dass sich alle Akteure zu recht auf das Rückspiel am 28.9. in Steinbach freuten.

Schön auch, dass unsere beiden Altpräsidenten Albert Leber und Helmut Pleh, sowie der leider verletzte Sportfreund Dirk Thiem unsere Mannschaft von der Seitenlinie aus unterstützten.

……..

Die organisatorischen Vorbereitungen für unsere Grillfeier am Freitag, den 15.7. mit Ehefrauen bzw. Partnerinnen in Oberzeuzheim sind bereits angelaufen. Anmeldungen sind jetzt schon bei Helmut Pleh und Thomas Wolf möglich.

Für den Vorstand, Alfred Sehr

zum Einsatz kamen:

Thomas Wolf, Stefan Hofmann, Bernd Steinebach, Maik Spiller, Mark Heep, Alfred Sehr, Dieter Hannappel, Gerhard Ricker, Hayati Bozkurt

Tore:

Mark Heep (2)
15.06.2016: Ü 45 Hau/Neunk/Hüb - Ü45 Heidenhäuschen 3 : 0

Ü 45 Hau/Neunk/Hüb : Ü 45 Heidenhäuschen 3:0

Ein erfreulicher Beginn; es waren 14 Spieler anwesend.
Vom Trainerteam wurden wir gut auf den spielstarken Gastgeber eingestellt.
Im Tor mit Bernd Steinebach,davor der Abwehrriegel mit Andreas Brommer, Gerhard Ricker, Joe Hellwig und Michael Stähler.Sven Wagner mit einer Sonderaufgabe im Mittelfeld , neben Maik Spiller, Lothar Stockmann und Thomas Wolf. Vorne die beiden Spitzen Dieter Hannappel und Hayati Bozkurt.
Nach kurzem Abtasten hatten die Gastgeber die erste Chance, die unser Keeper vereiteln konnte . Ab dem Zeitpunkt war das Spiel recht ausgeglichen. Es gab Chancen auf beiden Seiten, ohne Vorteile für eine der beiden Mannschaften. Wir spielten sehr geordnet ohne viel zuzulassen. So ging es mit einem 0.0. in die Halbzeit.
Es war kurz in der 2. Halbzeit gespielt, da ermöglichten wir den Gegner durch krasse Abwehrfehler das 1:0.Das spielte der Hausener- Auswahl in die Karten. Wir mussten auf machen und der Gastgeber spielte uns mit geschickt vorgetragenen Konter aus. So fiel auch dann in der Mitte der 2. Halbzeit das 2 : 0. Für den 3. Treffer waren wir wieder selbst verantwortlich; wiederum durch einen krassen Abwehrfehler.
Wir konnten leider keinen Treffer mehr erzielen und mussten uns mit 3 .0 geschlagen geben.
Die 3. Halbzeit konnten wir dann wieder ausgeglichen gestalten. Vielen Dank für die Bewirtung.




zum Einsatz kamen:

Thomas Wolf, Sven Wagner, Manfred Voll, Dirk Thiem, Lothar Stockmann, Bernd Steinebach, Joe Hellwig, Michael Stähler, Maik Spiller, Dieter Hannappel, Gerhard Ricker, Andreas Brommer, Hayati Bozkurt, Jürgen Notthoff
29.06.2016: Ü45 Heidenhäuschen - Ü 45 Ruppbach/Goldh 1 : 2

zum Einsatz kamen:

Thomas Wolf, Sven Wagner, Manfred Voll, Lothar Stockmann, Stefan Hofmann, Bernd Steinebach, Joe Hellwig, Michael Stähler, Maik Spiller, Mark Heep, Alfred Sehr, Karsten Schmidt, Gerhard Ricker, Andreas Brommer, Hayati Bozkurt

Tore:

Mark Heep
06.07.2016: Ü 45 Limburg - Ü45 Heidenhäuschen 5 : 2

Ü 45 Limburg - Heidenhäuschenauswahl 5:2
Obwohl wir genügend Zusagen hatten, standen wir wiederum mit nur 10 Spieleren da.Der Gastgeber hatte 12 Spieler und gab uns den 12. Spieler ( Jupp) ab um fair,11 gegen 11 spielen zu können . Danke dafür.
Der im Angriff eingesetzte Gastspieler Jupp konnte mit der anderen Sturmspitze Mark Heep gleich den ersten Versuch das 1 : 0 erzielen.
Im Mittelfeld , mit Hayati Bozkurt, Maik Spiller, Thomas Wolf und Carsten Schmidt hatten wir den spielstaren Gegner gut im Griff.
Es entwickelt sich ein schnelles, ausgeglichenes Spiel .
Doch leider führt nach 10 Minuten ein harmloser Angriff zum glücklichen Ausgleich.
Die Abwehr, mit dem Keeper Lothar Stockmann, Andreas Brommer, Joe Hellwig, Gerhard Ricker und Michael Stähler stand gut.
Das 2:1 als auch das 3:1 vielen innerhalb von 5 Minuten, beide nach einem Eckball, beide male stimmte bei uns die Zuordnung nicht.
Doch typisch für das gesamte Spiel, kurz danach verkürzten wir mit Mark Heep auf 2:3. So ging es dann auch in die Pause.
Nach der Pause legten wir los wie die Feuerwehr. Wir hatten 4-5 klare Chancen zum Ausgleich. Doch wurden die Möglichkeiten nicht genutzt. Dann mußte Maik Spiller leider verletzt ausscheiden( gut Besserung) ; wir waren nur noch zu 10. Kurz danach konterten uns die Gastgeber dann zum , auch vermeidbaren , 4:2 aus.Dennoch blieb der Kopf oben und wir spielten weiter nach vorne. Nach einem Foul Andreas Brommer im Strafraum gab es Elfmeter. Andreas Brommer verletzte sich auch so schwer, das er nicht mehr weiterspielen konnte.(Gute Besserung). Mit dem Elfmeter scheiterte T.Wolf am Keeper und wir waren noch zu 9. und es waren noch 15 Minuten zu spielen.
Dennoch spielten wir weiter nach vorne und spielten uns auch weider Chancen heraus. Wir wurden aber nach einem unberechtigten Freistoß mit dem 2:5 bestraft.
Das Spiel endete mit einem verschossen Elfmeter der Gastgeber.
Das Ergebnis hätte auch 5:5 oder 5:2 für uns lauten können; so gib es den Spielverlauf nicht richtig wieder.



zum Einsatz kamen:

Hayati Bozkurt, Andreas Brommer, Gerhard Ricker, Karsten Schmidt, Mark Heep, Maik Spiller, Michael Stähler, Joe Hellwig, Lothar Stockmann, Thomas Wolf

Tore:

Mark Heep
13.07.2016: Das Spiel fällt aus

zum Einsatz kamen:

Thomas Wolf, Markus Keller, Lothar Stockmann, Bernd Steinebach, Mark Heep, Alfred Sehr, Dieter Hannappel, Karsten Schmidt, Holger Burkhart, Gerhard Ricker, Hayati Bozkurt, Jürgen Notthoff
15.07.2016: Grillfest im Sportheim Oberzeuheim
Anmeldung bis 13.07. bei H. Pleh / T. Wolf



14.09.2016: Ü 45 Ruppbach/Goldh - Ü45 Heidenhäuschen 2 : 5

Ü-45 Ruppbach-Goldhausen gegen Heidenhäuschen-Auswahl 2: 5 (0:2)

Mit genau 11 Spielern reisten wir in Ruppbach an und standen somit gegen einen spielstarken Gegner vor einer schwer lösbaren Aufgabe. Umso überraschender dann die 2:0-Führung durch zwei erfolgreich abgeschlossene Konter von Mark Kutzer nach feinen Zuspielen von Thomas Wolf, Jochen Wagner und Lothar Stockmann. Die Abwehr um Libero Michael Stähler und den starken Werner Rettich stand kompakt und so gingen wir mit dieser Führung in die Pause.

Nach dem Präzisionsschuss von Thomas Wolf aus spitzem Winkel konnten wir die Führung ausbauen und alles sah nach einem ungefährdeten Sieg unserer Farben aus. Doch die Ruppacher drehten noch einmal gewaltig auf und kamen - durch Leichtsinn und Unordnung in unserem Mittelfeld begünstigt – noch einmal auf 3:2 heran.

Mit einem trockenen Schuss ins rechte Eck brachte Lothar Stockmann aber unser Team endgültig auf die Siegerstraße. Wenn auch die Gastgeber durch direktes Spiel in Torraumnähe immer wieder für Gefahr sorgten, so war es dem an diesem Abend überragend aufspielenden Jochen Wagner vorbehalten, mit einem sehenswerten Tor den Schlusspunkt zu setzen: Nachdem er die gesamte gegnerische Abwehr ausgedribbelt hatte, netzte er souverän den Ball über den herauseilenden Torwart zum 5:2 Endstand ein.

Das Erfolgsrezept der „Notelf“ an diesem Abend war: Eine taktisch gut eingestellte und hochmotivierte Elf, mit kompakter Abwehrleistung und effizientem Konterfussball. Großes Kompliment dem gesamten Team!

Hochachtung auch vor dem sportlichen Auftreten der Gastgeber, die sich zweimal auf Befragen zu brenzligen Situationen ehrlich äußerten und den gut leitenden Schiedsrichter veranlassten, seine getroffene Entscheidung zurückzunehmen - darunter einen Elfmeter!

Der Spielverlauf und die anschließende Gastfreundschaft unserer Sportfreunde aus Ruppbach-Goldhausen waren sicher dazu angetan, dass auch unsere mitgereisten Fans Jochem Hellwig, Albert Leber, Helmut Pleh, Manfred Oys und der verletzte Dirk Thiem einen schönen Abend nach ihrem Geschmack verleben konnten. sal



zum Einsatz kamen:

Mark Kutzer, Jochen Wagner, Lothar Stockmann, Stefan Hofmann, Bernd Steinebach, Joe Hellwig, Michael Stähler, Alfred Sehr, Gerhard Ricker, Thomas Wolf

Tore:

Mark Kutzer (2), Jochen Wagner, Lothar Stockmann, Thomas Wolf
28.09.2016: Ü45 Heidenhäuschen - Ü 45 Niedererbach 3 : 2


Das Beste vorweg! Genau vor einem Jahr auf dem Steinbacher Sportplatz und genau gegen die Gäste aus Niedererbach/Dreikirchen brach die schwere Erkrankung unseres Sportfreundes Ralph Nickel auf. Vor Spielbeginn nun konnte ihn unser Coach Thomas Wolf wieder im Kreise der Spieler herzlich begrüßen. Die Freude bei uns allen war sehr groß über Ralphs Besuch und seine Genesung! Wir wünschen von dieser Stelle weiterhin alles Gute und freuen uns auf weitere Besuche!!

*

Die Gäste drehten nach dem Anpfiff des Schiris Markus Keller (SV Ellar) mächtig auf. Mit ihrer Ballsicherheit und ihren enormen läuferischen Qualitäten setzten sie unsere Abwehr gehörig unter Druck und gingen durch ihr „offensives Überzahlspiel“ dann auch folgerichtig mit 2:0 in Führung. Es drohte ein Debakel!

Nach der Pause präsentierte sich unser Team plötzlich positiv verändert. Mit einem Male stimmte die kämpferische Einstellung und mit dem Wechsel des aufopferungsvoll agierenden Manni Voll konnten wir das Mittelfeld behaupten und nach dem Anschlusstreffer des ebenso erstarkten Maik Spiller sogar kurz darauf durch Holger Burkhart sogar den Ausgleich erzielen. Die Zweikämpfe wurden angenommen und nach vorne zwingender agiert, wobei Manni Voll dynamisch und uneigennützig die Fäden zog. Er war an diesem Abend an allen drei Toren beteiligt, denn Maik Spiller brachte uns dann mit seinem 2. Treffer endgültig auf die Siegerstraße.

In der Abwehr strahlte der für den verletzten Keeper Bernd Steinebach eingesprungene Dieter Hannappel die notwendige Sicherheit aus und auch seine Vorderleute um den routinierten Libero Jürgen Notthoff konnten - wenn auch mit einigem Glück – das letzte Aufbäumen der fairen Gästespieler überstehen und den 2. Saisonsieg über die Runden bringen.

Alles in allem also ein Happy End. Bleibt nur noch die Frage offen, warum unsere Mannschaft in der 1. Hälfte eine solche Schwäche und Zerfahrenheit an den Tag legte?

Erwähnt werden muss noch die solide Schiedsrichterleistung des Unparteiischen Markus Keller, der das Spiel souverän leitete. Vielen Dank dafür!

Erfreulich ebenfalls die Unterstützung zahlreicher Fans und Oldies am Spielfeldrand – angeführt vom Ex-Vorsitzenden Albert Leber, der anlässlich seines kürzlich begangenen 70. Geburtstages ins Steinbacher Sportheim zu Imbiss und Umtrunk eingeladen hatte und einige Anekdoten aus seiner reichhaltigen Fußballer-Biografie zum Besten gab. Danke dafür, Albert und weiterhin alles Gute von Deinen Fußball-Kameraden von der Heidenhäuschen-Auswahl!!

zum Einsatz kamen:

Jochen Wagner, Manfred Voll, Dirk Thiem, Lothar Stockmann, Joe Hellwig, Michael Stähler, Maik Spiller, Alfred Sehr, Dieter Hannappel, Karsten Schmidt, Holger Burkhart, Gerhard Ricker, Hayati Bozkurt, Jürgen Notthoff

Tore:

Maik Spiller (2), Holger Burkhart


05.10.2016: Ü45 Heidenhäuschen - Ü 45 Hau/Neunk/Hüb 5 : 3

Ü 45 Heidenhäuschen - Ü 45 Hau/Neunk/Hüb 5:3 (2:1)

Mit Michael Breithecker stand erstmals unser neuer Torwart-Zugang zwischen den Pfosten. Vielen Dank und herzlich willkommen in unserem Team Michael!

In der ersten Spielhälfte konnten wir das Spielgeschehen deutlich in die Hand nehmen und mit guter Ballbehauptung den Gegner dominieren, der allerdings im Spiel nach vorne immer wieder zu gefährlichen Attacken ansetzte. Mit einem 2:0 - Vorsprung durch Tore von Hayati Bozkurt und Maik Spiller ging es an diesem kühlen Oktoberabend in die warmen Kabinen.

Nach der Pause ersetzte Wilfried Mehr(FC Waldbrunn) seinen Kollegen Alfred Sehr(FC Waldbrunn) als Schiedsrichter. Beide hatten mit der Leitung des sehr fairen Spiels keinerlei Probleme.

Durch die Hereinnahme der später angereisten Schäfer-Brüder kam frischer Wind in das Spiel der Gäste. Olaf und Frank banden durch ihre enorme Spritzigkeit die Defensivkräfte unserer Mannschaft, die gegnerischen Angriffswellen rollten permanent gegen unser Tor und unser Spiel nach vorne verkümmerte. Als die Lasterbacher den 2:2 Ausgleich erzielten, drohte das Spiel zu kippen. Auch die erneute Führung durch unseren Mittelfeldspieler Jochen Wagner brachte noch keine Vorentscheidung, denn die Gäste konnten – angetrieben von dem unermüdlichen Michael Ibel, den routinierten Joachim Bär und dem technisch versierten Edgar Steinhauer - unseren Vorsprung egalisieren. Das Fehlen unserer ausgewechselten bzw. verletzt ausgeschiedenen Mittelfeldspezialisten Thomas Wolf und Manni Voll machte sich in dieser Phase nachteilig bemerkbar.

Doch ein Tor Jürgen Notthoffs nach einem Distanzschuss des mitaufgerückten Alfred Sehr sowie ein souverän verwandelter Foulelfmeter durch Hayati Bozkurt sorgten endgültig in der Schlussphase für den 3. Sieg in Folge nach der Sommerpause.



Anschließend saßen die benachbarten Fußball-Oldies zum Saisonabschluss noch einige Stunden freundschaftlich im Sportheim zusammen.

Dem SV Ellar in persona Michael Stähler dankt die Heidenhäuschen-Auswahl herzlich für die Bereitstellung der wunderbaren Spielanlage sowie für die angenehme Bewirtung im Sportheim.



Die Spieler unserer Ü-45 können sich über den Winter durch die Teilnahme am Hallentraining der AH Ellar/Oberzeuzheim/Hintermeilingen fit halten. Ab Mitte November immer donnerstags um 20. 00 Uhr in der Halle der FJL-Gesamtschule Hadamar. Man sieht sich! sal

zum Einsatz kamen:

Thomas Wolf, Jochen Wagner, Manfred Voll, Stefan Hofmann, Joe Hellwig, Maik Spiller, Alfred Sehr, Dieter Hannappel, Holger Burkhart, Gerhard Ricker, Hayati Bozkurt, Jürgen Notthoff

Tore:

Jochen Wagner, Maik Spiller, Hayati Bozkurt (2), Jürgen Notthoff
Spiele Statistiken

Statistik der Ü45 Heidenhäuschenauswahl (nach Name)

Spieler   Anzahl Spiele   Anzahl Tore   Anzahl Eigentore
             
Bozkurt, Hayati   10   2   0
Brommer, Andreas   5   0   0
Burkhart, Holger   5   1   0
Hannappel, Dieter   7   1   0
Heep, Mark   4   4   0
Hellwig, Joachim   1   0   0
Hellwig, Joe   8   0   0
Hofmann, Stefan   6   0   0
Keller, Markus   1   0   0
Krüger, Andre   2   0   0
Kutzer, Mark   1   2   0
Litzinger, Hans-Günther   1   0   0
Notthoff, Jürgen   5   1   0
Oys, Manfred   1   0   0
Pleh, Helmut   1   0   0
Ricker, Gerhard   10   0   0
Schmidt, Karsten   6   0   0
Sehr, Alfred   8   0   0
Simon, Werner   1   0   0
Spiller, Maik   6   3   0
Stähler, Michael   7   0   0
Steinebach, Bernd   8   0   0
Stockmann, Lothar   7   1   0
Thiem, Dirk   5   0   0
Voll, Manfred   6   0   0
Wagner, Jochen   3   2   0
Wagner, Sven   3   0   0
Wolf, Thomas   10   1   0
Statistik der Ü45 Heidenhäuschenauswahl (nach Anzahl Spiele)

Spieler   Anzahl Spiele   Anzahl Tore   Anzahl Eigentore
             
Bozkurt, Hayati   10   2   0
Ricker, Gerhard   10   0   0
Wolf, Thomas   10   1   0
Hellwig, Joe   8   0   0
Sehr, Alfred   8   0   0
Steinebach, Bernd   8   0   0
Hannappel, Dieter   7   1   0
Stähler, Michael   7   0   0
Stockmann, Lothar   7   1   0
Hofmann, Stefan   6   0   0
Schmidt, Karsten   6   0   0
Spiller, Maik   6   3   0
Voll, Manfred   6   0   0
Brommer, Andreas   5   0   0
Burkhart, Holger   5   1   0
Notthoff, Jürgen   5   1   0
Thiem, Dirk   5   0   0
Heep, Mark   4   4   0
Wagner, Jochen   3   2   0
Wagner, Sven   3   0   0
Krüger, Andre   2   0   0
Hellwig, Joachim   1   0   0
Keller, Markus   1   0   0
Kutzer, Mark   1   2   0
Litzinger, Hans-Günther   1   0   0
Oys, Manfred   1   0   0
Pleh, Helmut   1   0   0
Simon, Werner   1   0   0
Statistik der Ü45 Heidenhäuschenauswahl (nach Anzahl Tore)

Spieler   Anzahl Tore   Anzahl Spiele    
             
Heep, Mark   4   4    
Spiller, Maik   3   6    
Bozkurt, Hayati   2   10    
Kutzer, Mark   2   1    
Wagner, Jochen   2   3    
Burkhart, Holger   1   5    
Hannappel, Dieter   1   7    
Notthoff, Jürgen   1   5    
Stockmann, Lothar   1   7    
Wolf, Thomas   1   10    
Trainingsstatistiken
Spieler sortiert nach Name (Anzahl und Quote in %) 
           
Saison: 2016
Anzahl der Traingseinheiten: 47
 
Bozkurt, Hayati   10   21.28%  
Brommer, Andreas   4   8.51%  
Heep, Mark   14   29.79%  
Hellwig, Joe   2   4.26%  
Hellwig, Joachim   1   2.13%  
Hofmann, Stefan   32   68.09%  
Keller, Markus   20   42.55%  
Krüger, Andre   4   8.51%  
Kutzer, Mark   1   2.13%  
Ricker, Gerhard   25   53.19%  
Schmidt, Karsten   14   29.79%  
Sehr, Alfred   24   51.06%  
Spiller, Maik   7   14.89%  
Stähler, Michael   5   10.64%  
Stockmann, Lothar   8   17.02%  
Thiem, Dirk   9   19.15%  
Voll, Manfred   26   55.32%  
Wagner, Jochen   27   57.45%  
Wagner, Sven   9   19.15%  
Wark, Rainer   4   8.51%  
Wolf, Thomas   30   63.83%  
Spieler sortiert nach Trainingsteilnahme (Anzahl und Quote in %) 
           
Saison: 2016
Anzahl der Traingseinheiten: 47
 
Hofmann, Stefan   32   68.09%  
Wolf, Thomas   30   63.83%  
Wagner, Jochen   27   57.45%  
Voll, Manfred   26   55.32%  
Ricker, Gerhard   25   53.19%  
Sehr, Alfred   24   51.06%  
Keller, Markus   20   42.55%  
Heep, Mark   14   29.79%  
Schmidt, Karsten   14   29.79%  
Bozkurt, Hayati   10   21.28%  
Thiem, Dirk   9   19.15%  
Wagner, Sven   9   19.15%  
Stockmann, Lothar   8   17.02%  
Spiller, Maik   7   14.89%  
Stähler, Michael   5   10.64%  
Brommer, Andreas   4   8.51%  
Krüger, Andre   4   8.51%  
Wark, Rainer   4   8.51%  
Hellwig, Joe   2   4.26%  
Hellwig, Joachim   1   2.13%  
Kutzer, Mark   1   2.13%  
Trainingsbesuch nach Datum

00.00.0000 9 Spieler nahmen am Training teil
14.01.2016 5 Spieler nahmen am Training teil
21.01.2016 7 Spieler nahmen am Training teil
28.01.2016 7 Spieler nahmen am Training teil
04.02.2016 7 Spieler nahmen am Training teil
11.02.2016 7 Spieler nahmen am Training teil
18.02.2016 9 Spieler nahmen am Training teil
25.02.2016 7 Spieler nahmen am Training teil
03.03.2016 5 Spieler nahmen am Training teil
10.03.2016 9 Spieler nahmen am Training teil
16.03.2016 7 Spieler nahmen am Training teil
22.03.2016 9 Spieler nahmen am Training teil
30.03.2016 11 Spieler nahmen am Training teil
13.04.2016 9 Spieler nahmen am Training teil
27.04.2016 5 Spieler nahmen am Training teil
04.05.2016 6 Spieler nahmen am Training teil
11.05.2016 2 Spieler nahmen am Training teil
18.05.2016 4 Spieler nahmen am Training teil
31.05.2016 6 Spieler nahmen am Training teil
08.06.2016 7 Spieler nahmen am Training teil
22.06.2016 11 Spieler nahmen am Training teil
27.07.2016 7 Spieler nahmen am Training teil
02.08.2016 8 Spieler nahmen am Training teil
10.08.2016 7 Spieler nahmen am Training teil
17.08.2016 7 Spieler nahmen am Training teil
24.08.2016 11 Spieler nahmen am Training teil
31.08.2016 10 Spieler nahmen am Training teil
07.09.2016 12 Spieler nahmen am Training teil
21.09.2016 9 Spieler nahmen am Training teil
12.10.2016 7 Spieler nahmen am Training teil
26.10.2016 8 Spieler nahmen am Training teil
02.11.2016 7 Spieler nahmen am Training teil
09.11.2016 4 Spieler nahmen am Training teil
17.11.2016 7 Spieler nahmen am Training teil
24.11.2016 5 Spieler nahmen am Training teil
01.12.2016 8 Spieler nahmen am Training teil
08.12.2016 7 Spieler nahmen am Training teil
15.12.2016 3 Spieler nahmen am Training teil